30. März 2011

mai/märzkäfer - wurzenhügel und kirschen


heute morgen - kurz nach 8 - schau ich aus der haustür und sehe 2 kirschbäume dort stehen..
vor lauter schreck hab ich sie nicht mal fotografiert.. aber sie versprachen mal teilweise so auszusehen..

sie stellten sich vor.. die erste als "Oktavia" und die 2. ich machte fast einen kniefall.. als "grosse prinzessin"
nun, des rätsels lösung ist, ich hatte gestern die beiden von mir ausgesuchten kirschbäume gekauft. sie sollten dann von der baumschule meines vertrauens heute abend, morgen abend oder demnächst geliefert werden.
aber offensichtlich hatten es die beiden kirschdamen sehr eilig, dass sie zu nachschlafender zeit - also vor 8 uhr morgens den weg zu mir fanden.

fein war es aber, denn so konnte ich meine umgestaltete wurzenecke fast komplett fertigstellen, denn die oktavia sollte dorthin.

also kirschen wässern und derweil grosses loch buddeln..
der wurzenhügel stand und steht auch jetzt umgesetzt ja dort, weil vor einiger zeit alles, aber absolut alles gepflanzte starb... warum weiss ich seit letztem jahr...

aber dazu später..

also loch gebuddelt und die erde mit kompost und hornspänen gemischt und dann das:


ein maikäfer! im märz.. ok am 31. märz aber immerhin noch märz.
so und nun zurück.. warum war alles in der ecke kaputt? warum dann später immer weiter in den garten hinein?
deshalb:


ich habe im letzten jahr hunderte? tausende? an engelingen in 2 verschiedenen wachtumsphasen aus dem boden geholt.
auf dem letzten bild.. das sollte rasen sein.. da waren nicht mal mehr wurzeln unter dem braun/statt grün - alles von gras bis zur johannisbeere.. abgefressen!
ja, ich finde maikäfer auch knuffig.. gerade zur osterzeit die netten aus schokolade.. aber bitte nicht in meinem garten!
die letzten 3 jahre habe ich so viele pflanzen sterben sehen und wusste nicht warum.. ok, ich hatte mal hie mal dort beim buddeln ein paar engelinge gesehen.. bis ich letztes jahr unseren ehemaligen rasen komplett entfernt habe, nachdem er nur noch staubiges braun war.. zentimeter für zentimeter.. und auf einer fläche von ca. 20x20 zentimetern habe ich dabei 3 bis 5 engerlinge gefunden.. da wusste ich, was meine stunde im garten geschlagen hatte und warum bei mir immer mehr und mehr tolle blumen und sträucher sterben.
anfangs habe ich die biester noch weit, weit in den wald getragen.. aber später nicht mehr.. ich will in meinem garten keinen!!! maikäfer haben.

unter mein ehemaliges wurzenbeet

also dadrunter hatte ich nun seit herbst 2009, wo ich es aufgeschichtet hatte nicht geguckt.. und dort wartete wohl der maikäfer.. nur um hier womöglich demnächst neue eier zu legen..
zum glück habe ich ihn enttarnt.. und allen zartbesaiteten wilhelm-busch-lesern sei hier gesagt.. ich habe ihn lebend weit in den wald getragen.. und ihn dort ausgesetzt.

ja und dann habe ich meine oktavia dort eingepflanzt (der lange stock rechts vor dem grünen blumenpott im beet- ich bin einfach fotografisch untalentiert)


der wurzenhügel nun etwas vorgerückt.. dahinter das stämmchen ist die kirsche und die pötte sind platzhalte für meine cannas

der wurzenhügel ist nicht ganz so schön, wie der vorherige.. aber wegen der neugestaltung des beetes davor ging es nicht besser.


hier nochmal.. fertig , bis auf die canna(s) (dafür meine obligatorischen töpfe/steinplatzhalter im hintergrund) aus einer anderen perspektive.

Kommentare:

  1. Hallo Alke, danke für deinen langen Eintrag, dein Gartenblog ist aber auch sehr lesenswert, und der Wurzenhaufen sieht ja super aus

    Herzliche Grüße aus dem Norden
    Frauke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Alke! Dein Garten sieht toll aus, muss ich immer wieder sagen. So eine Plage ist wirklich schlimm, wir habens jedes Jahr mit den roten spanischen Nacktschnecken. Die vermehren sich so rasant schnell und tauchen dann im Sommer überall auf - sogar im Haus hatten wir schon eine. Trotz Schneckenkorn können wir sie kaum dezimieren. Wenn es Dir mit den Engerlingen so ähnlich geht, dann kann ich mir denken, wie Du dich gerade fühlst.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Hello Alke... I wish I could read German! Is this your garden. I love your little box hedges, so pretty. I have grown similar ones too from cuttings. So pretty. Love - Marion

    AntwortenLöschen