1. April 2011

frühling

frühling lässt sein blaues band
wieder flattern durch die lüfte...
und bei mir im garten ist sogar unter "manni's baum" das "blaue band" gelandet.

manni's baum heisst so, weil mein mann den vor ein paar jahren vom unserer tochter zum geburtstag bekam.. mit  graviertem schildchen "mannis baum 12. 04. 2004", als ersatz für unseren hochzeitsahorn, der den umzug nicht überlebt hatte.

so hatte sie dann einen etwas anderen, aber immerhin auch roten mitgebracht, der dann im vorgarten eingepflanzt wurde.an einem für den baum idealen platz, aber für meine gärtnerischen tätigkeiten und wünsche nun , heute nachdem wir das haus gekauft haben, nicht mehr an einem für mich idealen platz.
zu der zeit hatten wir unser, inzwischen gekauftes gerade gemietet und ich war grade dabei, "garten zu lernen"

inzwischen gehört haus und garten uns und der baum wächst und gedeiht und sah letzen mai so aus:

ja. er ist gut gewachsen und nicht nur im mai, sondern besonders im herbst eine augenweide. also bleibt er dort stehen.. und beschirmt nun die kleinen blausterchen im frühling.

was ist das doch für ein toller frühling! eineinhalb wochen herrlichster sonnenschein, bei dem man wunderbar im garten arbeiten konnte. auch wenn es ab und zu kalt, vor allem in den nächten war, war es doch herrlich. und nun, nach gut 1 1/2 wochen beginnt der fieselregen, der den ganzen aufgebrachten kompost und dünger einspült, die restkälte aus dem boden wäscht und allen pflanzen die feuchtigkeit bringt, die sie zum wachsen brauchen.
heute habe ich die ersten roten köpfchen von tulpen entdeckt, im regen aber nicht fotografiert.. ganz auf sind sie ja noch nicht, aber ich denke, das werden sie morgen sein..
da bin ich allerdings nicht zu hause.. ich fahre zu meiner mutter. aber am samstag werde ich hier bestimmt mit neuen blüten begrüsst. 
dann soll es ja richtig warm werden. ich freu mich drauf!

Kommentare:

  1. Hallo Alke,
    ganz herzlichen Dank für deine lieben Worte. Ich glaube, ich habe ganz rote Ohren gekriegt.
    Gerade habe ich mir deinen vorigen Post mit den Maikäferengerlingen durchgelesen.
    Seit Jahrzehnten sah ich keine Maikäfer mehr. Aber in den letzten zwei Jahren in unserem neuen Garten wimmelt es von Engerlingen. In allen Größen grabe ich sie aus. Beim Anlegen der neuen Beete fand ich sie direkt unter der Grasnabe. Alle Engelinge werden in einem großen Topfuntersatz gesammelt. Nach kurzer Zeit kommen die Vögel und holen sich ihr Futter. Vor allem die Meisen lieben die fetten, Eiweiß reichen Engerlinge sehr. Unsere Igel helfen im Sommer auch beim Graben. Überall im Rasen finde ich ihre Bohrlöcher. Letzten Mai schwirrten die ausgeschlüpften Käfer in ganzen Wolken vor den beleuchteten Fenstern und legten neue Eier in die Erde. Aber ich konnte feststellen, dass sie in den Blumenbeeten nicht sehr oft zu finden sind. Sie lieben wohl vor allem die Wurzeln im Rasenbereich.
    Ja, so haben wir alle mit irgendwelchen Tierchen zu kämpfen. Mal sehen, was dieser Sommer mit sich bringt. Ich tippe auf Blattläuse und .... ach, ich höre lieber auf.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Alke!
    Nun bin ich schon wieder ein paar Tage im Lande und "trauere" noch England nach. In dieses Land kann man sich wirklich verlieben. Es war aber auch wieder so schön dort. Nur keine Teedose!!!
    Manni's Baum sieht einfach klasse aus. War der wirklich so, als ich im letzten Jahr bei euch war??? Ich habe ihn gar nicht mehr vor meinem "inneren Auge". Wird Zeit, dass ich wieder rüber komme!
    Knuddels, Christa

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Alke,
    Deine "Blaues-Band-Blümchen" sind einfach lieb! Sehen aus wie kleine blaue Sterne!
    Es grünt und blüht überall und es ist eine Freude, das alles zu erleben!
    Den Regen zwischendurch brauchen wir alle, vor allem die Blumen, wie sonst sollten sie wachsen und gedeihen?
    Die SONNE kommt ja schon bald wieder - sie ist schon angekündigt!

    Ich schicke Dir liebe FRÜHLINGSGRÜSSE

    ♥-lich Renate

    AntwortenLöschen
  4. Die schönen Anemonen habe ich auch im Vorgarten, sind immer ein netter Frühlingsbote. Bei uns im Garten blüht auch schon viel, leider bekomme ich davon eher weniger mit da ich ja immer im Büro bin. :-/
    Ich melde mich mal per Telefon, ist überfällig. Und bald ist ja auch schon Maaaaaaaiiiii, wenn wir uns sehen. *freu*
    Viele liebe Knuddelgrüße - Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Hello Dear Alke... I was so pleased to read the comment you left for me. Thank you for the visit. I had forgotten you had the translate facility, I'm happy to be able to read your blog now.

    Yes, spring is really here. We have had glorious weather in Wales UK during March. Day after day of golden sunshine and so warm for this time of year too.

    The countryside looks so beautiful, it is a joy to be out walking and the birdsong in the early morning.... my favourite time.

    Pleased you liked our kitchen project. It is lovely to achieve the plans and ideas that you have created in your mind.

    Your blue flowers are so pretty and so too the maple tree is fantastic.

    Enjoy time out in your garden. Greetings from Wales - Marion

    AntwortenLöschen