14. Februar 2011

wäsche falten.. aber doch nicht heute!

die wäsche ist gewaschen und getrocknet und sollte von jeder guten hausfrau sofort zusammengelegt werden!

was aber tun, wenn man dazu gerade keine lust hat?

ganz einfach.. man befolge folgende ratschläge:

1. wäsche aus dem trockner in den korb pulen
2. korb ins wohnzimmer tragen
3. korb auf sessel ausleeren (damit er frei ist für gefaltete wäsche)
4. wohnzimmer verlassen und kurz irgend etwas anderes machen
5. sich vornehmen, jetzt aber sofort die wäsche zu falten
6. dieses stillleben vorfinden (geht leider nur mit: vor dem wäschewaschen katze anschaffen)


7. beschliessen, das wäsche falten jetzt ja nun überhaupt nicht geht ;-)


Kommentare:

  1. Liebe Alke,
    als meine Mutter im Krankenhaus war, hatte ich Mohrle auch bei mir. Wenn ich bei ihr bin, sehe ich sie wieder und sie fehlt mir sehr, wenn ich wieder daheim bin. Sie hat zwar die Tapeten angekratzt - trotz Kratzbaum -, aber ist so eine liebe Katze. Sie "spricht" mit mir :-). Die Tierärztin sagt, da sei eine Edelkatze mit bei den Vorfahren und ich hörte, dass Siamkatzen "sprechen".
    Deine Katze ist auch eine Edelkatze, fühlt sich wenigstens so, weil Du, extra für sie *gg* - so denken sie ja wohl - diese flauschige Unterlage geschaffen hast.
    Bei einer Katze muss man eben auf alles gefasst sein, da wird es einem nie langweilig :-)
    In meinem Garten - wie Du in vorigen Beiträgen schreibst -, hab ich noch nichts gemacht, aber um das Haus herum schon ein bisschen klar Schiff gemacht. Vor dem Haus wird ein Behälter mit Blumenzwiebeln bepflanzt, die ich vom Schwiegervater bekommen habe - er hatte sie letztes Jahr auf dem Balkon, den er dieses Jahr nicht nutzen kann, weil renoviert wird. Der Garten unten kommt schon noch dran. Mal lesen, wann ich Lust dazu habe. Erst will ich mal wieder kreativ tätig sein und nähen.
    Danke für Deine liebe Grüße auf meinem Blog. Leider war ich gestern nur kurz drin, weil mein Schatz gestern frei genommen hat.
    Liebe Grüße, schickt Irmgard

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mich verschrieben. Sollte nicht heißen: "Mal lesen, wann ich Lust dazu habe", sondern "mal sehen ..." ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Alke,
    unser Knöpfchen nutzt solche Gelegenheiten auch allzu gern. Und wenn ich sie bitte, sich doch einen anderen Platz zu suchen, ist sie auch noch schwer beleidigt. Bei einer "Prinzessin" ist nur der allerweicheste Platz gut genug.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  4. Bei mir bleibt die Wäsche im Wäschekorb und wird auf dem Sideboard 'nur kurz' abgestellt, wenn sie aus dem Trockner kommt. Das finden Maus bzw. Allegra dann auch sehr gemütlich ...
    LG Silke

    AntwortenLöschen