14. Mai 2011

heute habe ich im garten 2 abendpfauenaugen entdeckt
dieses sass in meinem gemüsebeet(chen) und ich musste erst googlen um zu sehen, um was für einen falter es sich handelt.

der 2. hing an der pergola, aber leider war da wieder mal die batterie in meiner kamera alle.
so kann ich auch nicht eingehend dokumentieren, was ich im garten gemacht habe.

nachdem letztes wochende ja der garten offen war und ich ja keine baustelle präsentieren wollte, habe ich diese woche die gelegenheit und auch das wetter, welches ja zum glück wieder etwas gemässigte temperaturen und sogar 2 regenschauerbrachte, habe ich meinen wurzenhügel abgetragen.

was daraus geworden ist, ob er woanders ist und so, dass zeige ich dann die tage, wenn ich wieder batterien im fotoaparat habe. ich sag nur: ich bin hochzufrieden und es sieht alles sehr gut und stimmig aus.. 
immerhin soll ja keine langeweile im garten aufkommen ;-)

Kommentare:

  1. Hallo Alke, vom Abendpfauenauge habe ich noch nie gehört und auch noch nie gesehen, da siehst Du was man im Blog alles lernen kann.

    Danke für Deine Zeilen. Viel Schnickschnack habe ich sowieso nicht im Garten, und Gemüse habe ich auch nicht mehr. In Deinem Garten sehe ich doch hübsche Ecken, und verschiedene Beetformen, da lohnt bestimmt ein Besuch, wegen der Ideen. Allerdings hast Du mir auch Mut gemacht. Wir haben hier auch Tage der offenen Gartenpforten, da will ich mir mal einige ansehen, dann kann ich vielleicht besser beurteilen,ob es Sinn macht.

    LG und ein schönes Wochenende wünscht Charlotte.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Alke,
    die vielen schönen Nachtfalter sieht man viel zu wenig. Deshalb sind sie uns oft unbekannt. Schön, dass du uns ein Abendpfauenauge zeigst. Bisher habe ich ein Abendpfauenauge noch nie in Natura gesehen.
    Ich bin schon auf die neue Wurzenheimat bei dir gespannt. Arbeiten mit Steinen sind leider immer sehr anstrengend und dauern.
    Bei mir blüht inzwischen so allerlei, alles kann ich nicht zeigen. Aber der frühe Kugelallium blüht jetzt auch bei mir. Ich habe ihn extra für dich fotografiert und gepostet. Leider war er dank der Bloggerpanne verschwunden. Inzwischen ist er wieder da. Ich finde deine Kommentare immer so nett, da hast du dir einen eigenen Post verdient.
    Vor allem deine mutmachenden Worte bez. der offenen Gärten machten mich ganz verlegen. Bei so viel Lob werde ich noch eitel.
    Beim Fotografieren wird ja oft etwas so ins richtige Licht gerückt, dass das Original etwas anders aussieht. Wenn du meinen Garten nicht nur virtuell besuchen würdest, hättest du sicher ganz andere Eindrücke.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, meine Liebe,
    ganz, ganz herzliche Glückwünsche zu eurem Hochzeitstag!! Mögen noch viele glückliche Jahre folgen!! Und so schön,dass ich am Wochenende mit euch feiern kann.Der Zug kommt um 13:12 Uhr in Hude an. Ebenso auch Claudias!!
    Bis dann und lass dich dolle drücken,
    Christa

    AntwortenLöschen
  4. Auch von mir die allerbesten Glückwünsche zu eurem Hochzeitstag! Ihr macht euch heute hoffentlich schon einen schönen Tag und am Samstag lassen wir es dann alle mal krachen. *g*
    Ich freue mich schon sooooooooo. Wie Kiki schreibt, sitzen wir ab Bremen im gleichen Zug und kommen dann gemeinsam an. Ist für dich dann mit dem Sekt einfacher, dann kannst du die grosse Flasche kurz vor unserer Ankunft öffnen und es steht nicht ab. *kicher*
    Viele liebe Knuddelgrüße und bis übermorgen.
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,
    hast du dich vom Wochenende schon etwas erholt?? Ich hoffe nur, du bist nicht doch noch krank geworden.
    Die Zeit war wunderschön, leider, wie immer, zu schnell vergangen.Aber ich komme bestimmt einmal wieder!!
    Ganz lieben Dank für deine Gastfreundschaft!
    Laß dich drücken und Knuddels,
    Christa

    AntwortenLöschen