22. August 2011

tops und flops - rosa träume

im garten gibt es sicherlich für jeden, der einen hat, pflanzen die gedeihen und andere, die angeblich super einfach zu handhaben sind und bei allen anderen leuten wachsen, nur nicht im eigenen garten... also so ganz persönliche tops und flops.

dieses jahr hatte ich wieder etliche flops, aber ich will mal mit den tops anfangen..

die rose auf dem bild oben.. (nein, das ist kein phlox.. der rosa blütentraum unter den vögeln ist eine rose) TOP!

letzten herbst habe ich sie, als kleinen mickerigen ableger auf dem staudenflohmarkt gekauft. es soll eine "bella rosa" sein. nach rückschnitt in diesem frühjahr sieht sie schon wunderschön aus und blüht seit juni unermüdlich, trotz extremer trockenheit im april und dauerregen und kälte seit.. sommeranfang.

daneben, im vordergrund des bildes ein weiteres TOP dieses gartenjahres.

eine gladiole! 

was nun an einer gladiole top sein soll, willst du wissen?

nun, gladiolen gehören zu meinen gartenflops... vor jahren hab ich mal eine tüte mit dunkel-lila gladiolen gekauft. die blühten dann auch.. aber quietsch-rot. vor 3 jahren neuer versuch mit pink/lila an der stelle, oben auf dem bild und gelben vor dem haus.
von den lila gladiolen blühte genau eine und von den gelben keine.
ich dachte, by now hätte ich alle knollen entfernt.. aber 3 lila und 2 gelbe waren noch im boden.. im 3. jahr mit 2 extgrem langen und kalten wintern.. und jetzt.. TATA.. fangen alle verblieben 5, die pink/lila und die gelben an zu blühen!!!

und immer wieder ein top bei mir....
echinacea.. der rote sonnenhut..
der blüht bei mir, entgegen dem, was man immer liest bis zum herbst

Kommentare:

  1. Bei mir gehören die Echinaceen eigentlich immer zu den Flops. Ich pflanze sie und über den Winter werden sie von den Wühlmäusen ( die dann den ganzen Winter nicht husten müssen) verspeist.
    Aber in diesem Jahr hat tatsächlich eine überlebt, eindeutig TOP.
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Alke! Ich habe auch so jedes Jahr meine Tops und Flops im Garten. Der größte Flop ist wohl jedes Jahr die Passionsblume. Ich kaufe jeden Frühling eine beim Hofer und nie blüht sie - egal was ich mache.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, liebe Alke,
    wow, so große Fotos!!! War gerade richtig erschrocken, als ich dein Blog anklickte. Ein völlig neuer Anblick hat mich da erwartet.
    Ich habe auch solche Flops und Tops auf dem Balkon!!
    Hatte mich auch mal an der Passionsblume versucht: Blühend gekauft und das war es dann auch!!
    Übrigens bin ich nicht mehr in "Blog-Pause"!!
    Knuddelgrüße!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Alke,
    meine Gladiolen sind dieses Jahr auch ein Flop.
    Die Rose ist aber schön - und so einen Metallvogel habe ich auch - wenn nichts blüht, der ist immer schön.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Das sind schöne Fotos, die gute Laune machen!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Alke,
    das ist ja eine tolle Überraschung mit der Gladiole. Eigentlich nicht zu glauben nach dem letzten Winter - super! Bei den Echinaceen (heißt das so??) habe ich die Erfahrung gemacht, dass nur die normalen roten Sorten hier langlebiger sind. Die neuen Sorten mit ihren tollen Farben sind leider fast alle Flops. Selten kommt eine nach dem Winter wieder. Die kaufe ich nicht mehr!
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Alke,

    ich möche Dir so gerne wieder einmal einen lieben Gruss da lassen!
    Schönes habe ich bei Dir gefunden und bin gerade ein bisserl spazieren gegangen auf Deinen Seiten!
    Dein Headerbild ist auch ganz lieb!!!! :-)

    Ich wünsche Dir eine schöne Zeit und alles LIEBE!

    ♥-lich Renate

    AntwortenLöschen